Das CBIF bietet Hilfe bei
Krisensituationen
Psychischen Problemen
Psychosomatischen Erkrankungen
Gefühl der Isolation
Depressionen
Familiären Konflikten
Erziehungsfragen
Schulproblemen
Problemen im sozialen Umfeld
Schwierigkeiten am Arbeitsplatz

Reden hilft!

Rufen Sie uns an: (01) 982 03 94

Vertragspartner der Wiener Gebietskrankenkasse und der Betriebskrankenkasse der Austria Tabak.

Gefördert durch die MA 17
Integrations- und Diversitätsangelegenheiten


Das Centrum für Binationale und Interkulturelle Paare und Familien (CBIF) wurde 1995 als gemeinnütziger Verein gegründet.

Es ist eine psychosoziale Einrichtung für in Österreich lebende Menschen anderer kultureller Herkunft und Nationalität, ihre PartnerInnen, sowie binationale Paare und Familien.

Neben einer Ärztin und einem Klinischen- und Gesundheitspsychologen, PsychotherapeutInnen stehen Ihnen eine Sozialarbeiterin und eine Pädagogin und Beraterin zur Verfügung.

Mehr als 5 Millionen Menschen leben in der EU mit einer Partnerin / einem Partner aus einem anderen Land zusammen.

Im Wechsel des Kulturraumes und im multikulturellen Zusammenleben sind zwischenmenschliche, sprachliche und kulturelle Barrieren sowie Krisen zu überwinden.

Wir bieten Information, Beratung und Psychotherapie bei allen Fragen, Problemen und Konflikten, die sich aus dem multikulturellen Zusammenleben und dem Migrationsprozeß ergeben.



Parkett